Koerier D109: Wim Muller

Koerier D109: Wim Muller
Produktnr.: D109
Verfügbarkeit: Vorrätig
Preis: € 20,00
Preis ohne Steuer: € 16,53
Menge:     - ODER -   Auf meinen Wunschzettel
Neuer Vergleich

Erhältlich ab 27 Oktober:

Koerier D109

Der Großmeister der Weitstrecke

Wim Muller (NL)

ZUCHTMETHODE UND NESTSPIEL

Koerier D111 ist einer markanten Per-sönlichkeit gewidmet: Wim Muller oder „Mister Zilvervosje“. Er schuf die moderne Aarden-Rasse mit Hilfe neuer Zuchtstrategien, die von Professor Anker entwickelt wurden. Diese ausgeklügelte Zuchtmethode findet man auf den Schlägen in Wilhelminadorp, auf denen nur Tauben sitzen, in deren Adern das saubere Muller-Barcelonablut fließt, das auf die Aarden-Taube zurückgeht.

Seit Beginn seiner Taubensportkarriere im Jahr 1970 hat Wim Muller immer seinen eigenen Weg verfolgt. Dank seines eigenen Sinnes hat er sich einen Platz an der Spitze des internationalen Weitstreckensports erobert. Sein Name steht in einer Reihe mit illustren Größen wie Antoon & Luci van der Wegen.

Barcelona ist seine ultimative Herausforderung. Die Tauben werden ab ihrer Geburt für den internationalen Höhepunkt des Taubensports erzogen und trainiert und das unter dem Motte: „Je schwerer, umso besser!“ Besonders bei sehr schwerem Wetter liegt die Muller-Taube vorn. Barcelona 2017 war dafür ein hervorragendes Beispiel. Bei diesem schwersten Barcelona-Flug der letzten 30 Jahre drehte Wim sechs Tauben unter den ersten 100 national: 14., 49., 50., 78., 85. und 95. Wir zeigen Ihnen alle sechs.

Wim führt seine multifunktionalen Brut- und Witwerzellen vor: superpraktisch. Ferner sehen Sie sein natürliches Fütterungs- und Versorgungssystem, das einfach und für jeden Geldbeutel bezahlbar ist. Typisch Wim Muller!

Oktober 2018 / Spieldauer: 75 Minuten

 

 

 

Koerier Taubenfilme © 2020